Informationen zur Löschung inaktiver Konten

Um die Sicherheit aufrechtzuerhalten, die Datenaufbewahrung zu begrenzen und die Privatsphäre unserer Benutzer*innen zu schützen, werden WhatsApp-Konten normalerweise nach 120 Tagen Inaktivität gelöscht. Inaktivität bedeutet, dass ein*e Benutzer*in keine Verbindung zu WhatsApp hergestellt hat.
Damit ein Konto als aktiv angesehen wird, ist eine Internetverbindung erforderlich. Wenn ein*e Benutzer*in zwar WhatsApp auf seinem*ihrem Gerät geöffnet hat, jedoch keine Internetverbindung vorhanden ist, wird das Konto als inaktiv angesehen.
Inhalte, die vor der Kontolöschung lokal auf dem Gerät eines*einer Benutzer*in gespeichert waren, bleiben so lange erhalten, bis WhatsApp vom Gerät entfernt wird. Wenn sich ein*e Benutzer*in erneut auf demselben Gerät für WhatsApp registriert, erscheinen dessen*deren gespeicherte Inhalte wieder.
Weitere Informationen
Wurde deine Frage beantwortet?
Ja
Nein