Informationen zu Gebühren für Datenroaming

Android
iOS
WhatsApp verwendet die gleiche Internetverbindung, die du fürs Surfen im Internet und für E-Mails auf deinem Telefon nutzt. Wenn du WhatsApp verwendest, während du dich mit deinem Telefon im Roaming befindest, können Datennutzungsgebühren anfallen.
Wende dich an deinen Mobilfunkanbieter für weitere Informationen zu Roaming in anderen Ländern. Die Gebühren können sich von denen im eigenen Land unterscheiden.
Du kannst deinen Datenverbrauch in den WhatsApp-Einstellungen im Auge behalten. Es wird empfohlen, wann immer es möglich ist, eine Internetverbindung per WLAN herzustellen, um Datennutzungsgebühren zu vermeiden.
So kannst du sehen, wie viele Daten du verbraucht hast:
  1. Tippe auf 
    more options
    .
  2. Tippe auf Einstellungen > Speicher und Daten.
  3. Tippe auf Netzwerknutzung.
Falls dein Handyvertrag keinen internationalen Datentarif beinhaltet, empfehlen wir Folgendes:
  • Schalte mobile Daten und Datenroaming aus, um Gebühren für Datenroaming zu vermeiden. Besuche die Support-Webseite deines Mobilfunkanbieters für diesbezügliche Hinweise.
  • Deaktiviere das automatische Herunterladen von Medien über das mobile Netz, um zusätzliche Datennutzungsgebühren zu vermeiden.
Wenn du auf Reisen eine lokale SIM-Karte verwendest, kannst du WhatsApp trotzdem mit deiner normalen Telefonnummer nutzen. Wenn du allerdings dein Konto erneut verifizieren musst, kannst du dies nicht mit deiner ursprünglichen WhatsApp-Telefonnummer tun.
Um deine Telefonnummer (erneut) zu verifizieren, musst du die entsprechende SIM-Karte in deinem Gerät haben und SMS oder Anrufe empfangen können.

Weitere Informationen:

Wurde deine Frage beantwortet?

Ja
Nein