Informationen zu WhatsApp-Gebühren

Android
iOS
Auf WhatsApp ist das Senden von Nachrichten und Medien sowie das Tätigen von Sprach- und Videoanrufen kostenlos.
Seit 2016 fallen keine Abogebühren mehr an.
Um WhatsApp zu verwenden, benötigst du jedoch eine Internetverbindung über ein mobiles Datennetz oder WLAN. Für diese Dienstleistungen können Datennutzungsgebühren anfallen. Für Informationen zu Datengebühren wende dich an deinen Mobilfunkanbieter.
Datengebühren können außerdem anfallen, wenn du Roaming oder das Standard-Nachrichten- bzw. Anrufsystem deines Geräts nutzt.
Zum Beispiel:
  • Du hast per SMS/MMS Einladungen an deine Kontakte gesendet, WhatsApp beizutreten.
  • Du hast Kontakten, die keinen WhatsApp Account haben, SMS/MMS-Nachrichten geschickt. Damit du und dein Kontakt kostenlos Nachrichten und Medien per WhatsApp senden und empfangen könnt, müsst ihr beide WhatsApp auf euren Geräten installiert haben.
Du kannst deinen WhatsApp-Datenverbrauch in den Einstellungen im Auge behalten.
So kannst du sehen, wie viele Daten du verbraucht hast:
  1. Tippe auf 
    more options
    .
  2. Tippe auf Einstellungen > Speicher und Daten.
  3. Tippe auf Netzwerknutzung.
Weitere Informationen:
Wurde deine Frage beantwortet?
Ja
Nein