Verhindern, dass WhatsApp Medien auf deinem Telefon speichert

Android
iOS
WhatsApp speichert automatisch Medien, die an dich gesendet werden, auf deinem Telefon. Die Option Sichtbarkeit von Medien ist standardmäßig eingeschaltet.

Speichern von Medien aus allen Chats verhindern

So verhinderst du, dass WhatsApp Medien automatisch in deiner Galerie speichert:
  1. Tippe auf 
    more options
     > Einstellungen > Chats.
  2. Schalte Sichtbarkeit von Medien aus.
Wenn du die Sichtbarkeit von Medien deaktiviert hast, kannst du sie jederzeit wieder aktivieren, damit WhatsApp Bilder und Videos wieder automatisch herunterlädt.
Hinweis: Eine Änderung dieser Einstellung hat keine Auswirkung auf zuvor für bestimmte Chats oder Gruppen ausgewählte Optionen für den automatischen Download.

Speichern von Medien aus bestimmten Chats oder Gruppen verhindern

Du kannst auch deine Einstellungen für das Speichern von Medien anpassen, die aus bestimmten Chats oder Gruppen eingehen.
  1. Tippe im Chats-Tab auf einen Einzel- oder Gruppenchat.
  2. Tippe auf den Namen des Kontakts bzw. der Gruppe, um die Kontaktinfo bzw. die Gruppeninfo anzusehen.
  3. Tippe auf Sichtbarkeit von Medien > Nein > OK.
Hinweis: Auf Android-Geräten werden Mediendateien automatisch in deinem WhatsApp-Medienordner gespeichert. Wenn du genügend internen Speicher hast, befindet sich der WhatsApp-Ordner dort. Wenn du keinen oder nur sehr wenig internen Speicher hast, findest du diesen Ordner unter „SD-Karte“ oder „Externe SD-Karte“.
Alternativ dazu kannst du eine .nomedia-Datei in deinem WhatsApp-Bildordner erstellen. Bitte beachte, dass dadurch all deine WhatsApp-Fotos in der Galerie deines Telefons ausgeblendet werden.

So erstellst du eine .nomedia-Datei:

  1. Lade einen Dateimanager aus dem Google Play Store herunter.
  2. Rufe in deinem Dateimanager den Ordner „Images/WhatsApp Images/“ auf.
  3. Erstelle eine Datei mit dem Namen „.nomedia“, einschließlich des Punktes.
  4. Wenn du deine Bilder später wieder in der Galerie sehen möchtest, musst du einfach nur die .nomedia-Datei löschen.

Weitere Informationen

Wurde deine Frage beantwortet?

Ja
Nein