Datenschutz-Einstellungen für Gruppen ändern

Von jeher war es auf WhatsApp jedem, der deine Telefonnummer hat, grundsätzlich möglich, dir eine Nachricht zu senden oder dich einer Gruppe hinzuzufügen. Das ist damit vergleichbar, dass dir jeder eine SMS oder eine E-Mail senden kann, wenn er über deine Kontaktinformationen verfügt.
Standardmäßig sind deine Datenschutz-Einstellungen für Gruppen auf Jeder eingestellt, damit du einfach mit Freunden und Familienmitgliedern in Verbindung bleiben kannst, auch wenn sie nicht in deiner Kontaktliste sind.
Um deinen Datenschutz weiter zu verbessern, hast du auch die Möglichkeit, festzulegen, wer dich einer Gruppe hinzufügen kann. Passe dazu deine Einstellungen in WhatsApp an.
Hinweis: Änderungen an den Datenschutz-Einstellungen für Gruppen können nicht in WhatsApp Web oder Desktop vorgenommen werden, allerdings übernehmen diese die Einstellungen deines Telefons.
Datenschutz-Einstellungen für Gruppen ändern
  1. Öffne die Einstellungen in WhatsApp:
    • Auf Android-Geräten: Tippe auf Weitere Optionen
       > Einstellungen > Account > Datenschutz > Gruppen.
    • Auf dem iPhone: Tippe auf Einstellungen > Account > Datenschutz > Gruppen.
    • Auf KaiOS-Geräten: Drücke auf Optionen > Einstellungen > Account > Datenschutz > Gruppen.
  2. Wähle eine der folgenden Optionen aus:
    • Jeder: Jeder, das heißt auch Personen, die sich nicht im Adressbuch deines Telefons befinden, können dich ohne deine Zustimmung Gruppen hinzufügen.
    • Meine Kontakte: Nur Kontakte aus dem Adressbuch deines Telefons können dich ohne deine Zustimmung Gruppen hinzufügen. Wenn ein Gruppenadmin, der sich nicht im Adressbuch deines Telefons befindet, dich einer Gruppe hinzufügen möchte, wird ihm ein Pop-up angezeigt, das ihm mitteilt, dass er dich nicht hinzufügen kann. Er kann dann entweder Zu Gruppe einladen oder Weiter auswählen und dir anschließend über den Senden-Button eine private Gruppeneinladung in einem Einzelchat senden. Diese kannst du innerhalb von drei Tagen annehmen, bevor sie abläuft.
    • Meine Kontakte außer …: Nur Kontakte aus dem Adressbuch deines Telefons können dich ohne deine Zustimmung Gruppen hinzufügen, es sei denn, du schließt sie aus. Nachdem du Meine Kontakte außer … ausgewählt hast, kannst du nach Kontakten suchen oder diejenigen auswählen, die du ausschließen möchtest. Wenn ein Gruppenadmin, den du ausgeschlossen hast, dich einer Gruppe hinzufügen möchte, wird ihm ein Pop-up angezeigt, das ihm mitteilt, dass er dich nicht hinzufügen kann. Er kann dann Zu Gruppe einladen auswählen und dir anschließend über den Senden-Button eine private Gruppeneinladung in einem Einzelchat senden. Diese kannst du innerhalb von drei Tagen annehmen, bevor sie abläuft.
  3. Wenn du dazu aufgefordert wirst, tippe auf FERTIG oder drücke auf OK.
Weitere Informationen:
Kontakte blockieren und wieder freigeben auf: Android | iPhone | KaiOS
War das hilfreich?
Ja
Nein