Datenschutz-Einstellungen anpassen

Android
iOS
KaiOS
Web und Desktop
Standardmäßig sind folgende Datenschutz-Einstellungen in WhatsApp festgelegt:
  • Alle Benutzer*innen können dein Profilbild sehen, Lesebestätigungen erhalten und deinen „Online“-Status einsehen.
  • Deine Kontakte können deine Statusmeldungen, deine Info und deinen „Zuletzt online“-Zeitstempel sehen.
  • Alle Benutzer*innen können dich Gruppen hinzufügen.
Hinweis: Personen, die du als Kontakt gespeichert hast oder mit denen du bereits Nachrichten ausgetauscht hast, können deinen „Zuletzt online“-Zeitstempel und deinen „Online“-Status sehen.
Datenschutz-Einstellungen anpassen
  1. Klicke auf 
    menu
     > Einstellungen > Datenschutz.
  2. Du kannst ändern:
    • wer deinen „Zuletzt online“-Zeitstempel und „Online“-Status sehen kann,
    • wer dein Profilbild sehen kann,
    • wer deine Info sehen kann,
    • wer deine Statusmeldungen sehen kann,
    • ob Lesebestätigungen gesendet werden,
    • wer dich Gruppen hinzufügen kann,
    • welche Anrufe stummgeschaltet werden,
    • wer dich anrufen kann.
Du kannst deine Datenschutz-Einstellungen auch über den Datenschutz-Check ändern. Mehr dazu erfährst du in diesem Artikel.
Hinweise:
  • Wenn du deinen „Zuletzt online“-Zeitstempel oder deinen „Online“-Status nicht teilst, kannst du diese Informationen auch nicht bei anderen Kontakten sehen.
  • Wenn du die Lesebestätigungen ausschaltest, werden dir auch keine Lesebestätigungen anderer angezeigt. Lesebestätigungen können für Gruppenchats nicht deaktiviert werden.
  • Wenn ein Kontakt Lesebestätigungen ausgeschaltet hat, wird dir nicht angezeigt, ob dieser deine Statusmeldungen angesehen hat.
  • Wenn du in den Einstellungen für deinen „Zuletzt online“-Zeitstempel oder deinen „Online“-Status die Option Alle auswählst, können nur Personen, die du bereits angerufen oder denen du bereits eine Nachricht geschickt hast, sowie gespeicherte Kontakte diese Informationen einsehen.
Weitere Informationen
Wurde deine Frage beantwortet?
Ja
Nein