Über die Löschung inaktiver Accounts

Um Sicherheit zu wahren, die Datenaufbewahrung zu begrenzen und den Datenschutz von Benutzern zu gewährleisten, werden WhatsApp Accounts normalerweise nach 120 Tagen Inaktivität gelöscht. Dies bedeutet, dass ein Benutzer keine Verbindung über WhatsApp hergestellt hat.
Damit ein Account als aktiv angesehen wird, ist eine Internetverbindung erforderlich. Wenn ein Benutzer zwar WhatsApp auf seinem Gerät hat, jedoch keine Internetverbindung vorhanden ist, wird der Account als inaktiv angesehen.
Inhalte, die vor der Account-Löschung lokal auf dem Gerät eines Benutzers gespeichert waren, bleiben so lange erhalten, bis WhatsApp vom Gerät entfernt wird. Wenn sich ein Benutzer erneut auf demselben Gerät für WhatsApp registriert, erscheinen dessen gespeicherte Inhalte wieder.
Weitere Informationen
  • Erfahre mehr über die Übertragung deiner WhatsApp Daten: Android | iPhone
Wurde deine Frage beantwortet?
Ja
Nein