Kontakte blockieren und melden

Android
iOS
KaiOS
Du kannst den Empfang von Nachrichten, Anrufen und Statusmeldungen von bestimmten Kontakten verhindern, indem du sie blockierst. Du kannst sie auch melden, wenn du glaubst, dass sie problematische Inhalte oder Spam senden. Wenn du das Gefühl hast, dass du oder eine andere Person in unmittelbarer Gefahr ist, wende dich an die Polizei oder den Rettungsdienst.
Kontakt blockieren
Blockierte Kontakte können dich nicht mehr anrufen oder dir Nachrichten senden. Dein Zeitstempel „Zuletzt online“, dein Online-Status, deine Statusmeldungen und Änderungen an deinem Profilbild sind für deine blockierten Kontakte nicht mehr sichtbar. Das Blockieren eines Kontakts entfernt ihn nicht aus deiner Kontaktliste, und umgekehrt wird deine Nummer auch nicht aus der Kontaktliste deines blockierten Kontakts entfernt. Um einen Kontakt zu löschen, musst du ihn aus dem Adressbuch deines Telefons löschen.
Kontakt blockieren
  1. Öffne WhatsApp und tippe auf 
    more options
     > Einstellungen.
  2. Tippe auf Datenschutz > Blockierte Kontakte.
  3. Tippe auf Hinzufügen
    add
    .
  4. Suche nach dem Kontakt, den du blockieren möchtest, oder wähle ihn aus.
Alternativ von einer WhatsApp-Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm:
  1. Tippe auf der WhatsApp-Benachrichtigung auf
    , um weitere Informationen aufzurufen.
  2. Tippe auf Blockieren.
    • Wenn du den Kontakt zusätzlich melden möchtest, aktiviere das Kästchen neben Melden.
  3. Tippe auf Blockieren.
Du kannst einen Kontakt auch innerhalb des Chats blockieren. Tippe dazu auf Mehr > Blockieren > Blockieren oder auf den Namen des Kontakts > Blockieren > Blockieren.
Unbekannte Nummer blockieren
Um eine unbekannte Telefonnummer zu blockieren, hast du zwei Möglichkeiten:
  1. Öffne in WhatsApp den Chat mit der unbekannten Telefonnummer.
  2. Tippe auf Blockieren. Du kannst den Kontakt auch melden, indem du auf Kontakt melden > Blockieren tippst.
Blockierten Kontakt wieder freigeben
  1. Tippe in WhatsApp auf 
    more options
     > Einstellungen.
  2. Tippe auf Datenschutz > Blockierte Kontakte.
  3. Tippe auf den Kontakt, den du freigeben möchtest.
  4. Tippe auf {Kontakt} freigeben. Dein Kontakt und du könnt euch nun wieder Nachrichten und Statusmeldungen senden, diese empfangen und euch gegenseitig anrufen.
Alternativ kannst du einen Kontakt folgendermaßen freigeben:
  • Suche nach dem blockierten Kontakt, tippe und halte seinen Namen und tippe auf {Kontakt} freigeben.
  • Öffne den aktuellen Chat mit dem Kontakt und scrolle nach unten. Tippe auf Du hast diesen Kontakt blockiert. Tippe, um ihn freizugeben.
Kontakt oder Gruppe melden
WhatsApp erhält die letzten fünf Nachrichten, die du von dem*der gemeldeten Benutzer*in bzw. der gemeldeten Gruppe erhalten hast. Der*die Benutzer*in bzw. die Gruppe wird darüber nicht informiert. WhatsApp erhält auch die ID der gemeldeten Person bzw. der gemeldeten Gruppe sowie Angaben dazu, wann die Nachricht und welche Art von Nachricht gesendet wurde (Bild, Video, Text usw.).
Wenn du eine Gruppe meldest, wirst du aus ihr entfernt. Wenn du einer Gruppe, die du gemeldet hast, wieder beitreten möchtest, muss ein Gruppenadmin dich erneut dazu einladen.
Kontakt melden
  1. Öffne den Chat mit dem Kontakt, den du melden möchtest.
  2. Tippe auf
    more options
     > Mehr > Melden.
    • Aktiviere das Kästchen, wenn du den Benutzer auch blockieren und die Nachrichten im Chat löschen möchtest.
  3. Tippe auf Melden.
Gruppe melden
  1. Öffne die Gruppe, die du melden möchtest.
  2. Tippe auf
    more options
     > Mehr > Melden.
    • Aktiviere das Kästchen, wenn du die Gruppe auch verlassen und den Chat löschen möchtest.
  3. Tippe auf Melden.
Du kannst ein Konto auch melden, indem du eine einzelne Nachricht lange gedrückt hältst.
  1. Halte den Namen eines Kontakts lange gedrückt und lasse los, damit sich das Menü öffnet.
  2. Scrolle in dem Menü nach unten. Tippe auf {Kontaktname} blockieren.
Foto oder Video zur einmaligen Ansicht melden
  1. Öffne das Foto oder Video zur einmaligen Ansicht.
  2. Tippe auf 
    more options
     > Kontakt melden.
Weitere Informationen zur Einmalansicht findest du in diesem Artikel.
Hinweise zu den Funktionen „Blockieren“ und „Melden“
  • Bei der Verwendung der Funktionen „Blockieren“ und „Melden“ solltest du die folgenden Punkte beachten.
  • Wenn du eine neue Telefonnummer hast, aber dasselbe WhatsApp-Konto weiter verwendest, bleiben deine blockierten Kontakte weiterhin blockiert. Wie du die „Nummer ändern“-Funktion verwendest, erfährst du in diesem Artikel.
  • Wenn du ein neues WhatsApp-Konto einrichtest, musst du deine Kontakte erneut manuell blockieren.
  • Wenn du Bedenken hast, dass ein blockierter Kontakt erfährt, dass du ihn blockierst, lies bitte diesen Artikel.
  • Wenn du einen blockierten Kontakt oder eine Telefonnummer, die du vorher nicht im Adressbuch deines Telefons gespeichert hattest, wieder freigibst, kannst du den Kontakt oder die Telefonnummer auf deinem Telefon nicht wiederherstellen.
  • Du kannst zwar keine Gruppen blockieren, hast aber die Möglichkeit, eine Gruppe zu verlassen und den*die Gruppenadmin zu blockieren. Erfahre mehr darüber in diesem Artikel.
Weitere Informationen
Wurde deine Frage beantwortet?
Ja
Nein